Der Einstellungstest der Feuerwehr Kiel

Welche Voraussetzungen musst du für eine Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Kiel erfüllen? Erfahre jetzt, wie das Auswahlverfahren an der Ostsee abläuft.

Ausbildungen in Kiel

Die Kieler Feuerwehr qualifiziert ihre Nachwuchskräfte in zwei Ausbildungswegen: in einer 18-monatigen Ausbildung zum Brandmeister (Laufbahngruppe 1) und in einer 24-monatigen Ausbildung zum Brandoberinspektor (Laufbahngruppe 2). Voraussetzung ist, dass man die einschlägigen Anforderungen erfüllt – und das Auswahlverfahren besteht.

Die Ausbildungen der Kieler Feuerwehr

  • Brandmeister (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt): 18-monatige Ausbildung
  • Brandoberinspektor (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt): 24-monatige Ausbildung

Voraussetzungen in Kiel

Wer in Kiel eine Brandmeister-Ausbildung starten will, muss mindestens einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringen. Ein abgeschlossenes Studium brauchen Bewerber für eine Ausbildung zum Brandoberinspektor. Darüber hinaus erwartet die Kieler Feuerwehr einen Führerschein und ein Schwimmabzeichen. Beschränkungen zum Alter und zur Körpergröße gibt es nicht.

Die Voraussetzungen der Kieler Feuerwehr

BrandmeisterBrandoberinspektor
  • Mindestens Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung
  • Keine Beschränkungen des Alters
  • Keine Beschränkungen der Körpergröße
  • Führerschein Klasse B
  • Deutsches Schwimmabzeichen „Silber“
  • Abgeschlossenes Studium
  • Keine Beschränkungen des Alters
  • Keine Beschränkungen der Körpergröße
  • Führerschein Klasse B
  • Deutsches Schwimmabzeichen „Silber“

Auswahlverfahren in Kiel

Alle Bewerber, egal für welche Laufbahngruppe, durchlaufen in Kiel das gleiche Auswahlverfahren. Den Auftakt macht ein schriftlicher Einstellungstest, eine zwei- bis dreistündige Prüfung mit Aufgaben zum Allgemeinwissen, zum logischem Denken und zum technischen Verständnis.

Die nächste Station ist der Sporttest. Hier stehen vielfältige Disziplinen auf dem Programm: 3.000-Meter-Lauf, CKCU-Test, Kasten-Bumerang-Test, Gleichgewichtstest, Liegestütze, Wechselsprünge und Beugehang. Im praktischen Prüfungsteil sind Drehleitersteigen und eine Rettungsübung zu bewältigen. Natürlich darf auch das obligatorische Vorstellungsgespräch nicht fehlen – und die ärztliche Untersuchung auf Diensttauglichkeit

Die Auswahlverfahren der Kieler Feuerwehr

BrandmeisterBrandoberinspektor
  • Schriftlicher Einstellungstest
  • Sporttest
  • Praktischer Test (z. B. Rettungsübung)
  • Vorstellungsgespräch
  • Ärztliche Untersuchung
  • Schriftlicher Einstellungstest
  • Sporttest
  • Praktischer Test (z. B. Rettungsübung)
  • Vorstellungsgespräch
  • Ärztliche Untersuchung



Mehr erfahren

www.kiel.de/de/gesundheit_soziales/feuerwehr: Die offizielle Website der Kieler Feuerwehr.

Erfolgreich bewerben: Was erwartet die Feuerwehr bei Anschreiben, Lebenslauf & Co.?

Einstellungstest üben: Fit fürs Feuerwehr-Auswahlverfahren? Klicke dich durch unseren kostenlosen Online-Test.

Online-Testtraining

www.etrainer.de

Buchtipp

Einstellungstest Feuerwehr

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Feuerwehr

ISBN 978-3-95624-064-5

314 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch