Der Einstellungstest der Feuerwehr Köln

Was verlangt die Berufsfeuerwehr Köln im Sporttest, im schriftlichen und im mündlichen Einstellungstest?

Schriftlicher Einstellungstest und Sporttest

Den schriftlichen Auswahltest zur Einstellung bei der Feuerwehr Köln veranstaltet das städtische Institut für Eignungsprüfung. Die ca. 2,5-stündige Prüfung wird im Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt, Inhalte sind: Rechtschreibung und Zeichensetzung, technisches Wissen, räumliches Vorstellungsvermögen, Sprachverständnis und Wortschatz.

An den schriftlichen Eignungstest schließt sich nach einer kurzen Pause der Sporttest an, den die Feuerwehr Köln vor kurzem gründlich renoviert hat. Das modernisierte Repertoire umfasst die Übungen Beugehang, Medizinballwurf, Handkrafttest, Schwimmen, Balkenübung, Rettungsübung, Kurzstreckenlauf, Ausdauerlauf, Liegestütze, Wechselsprünge, Schwimmen und Tauchen.

Vorstellungsgespräch und ärztliche Untersuchung

Einen Tag nach dem Sporttest stellen sich die Bewerber dem Vorstellungsgespräch mit der Auswahlkommission der Kölner Berufsfeuerwehr. Von Bedeutung sind hier der Werdegang – insbesondere schulische und berufliche Hintergründe –, die persönliche Motivation und die individuellen Schlüsselkompetenzen. Den Abschluss der Auswahlprozedur bildet die ärztliche Untersuchung, bei der die gesundheitliche Diensttauglichkeit der angehenden Feuerwehr-Anwärter gründlich überprüft wird.

Buchtipp

Einstellungstest Feuerwehr

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Feuerwehr

ISBN 978-3-95624-064-5

314 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch