Der Einstellungstest der Feuerwehr Wuppertal

Was verlangt die Berufsfeuerwehr Wuppertal im Sporttest, im schriftlichen und im mündlichen Einstellungstest?

Sporttest und schriftlicher Einstellungstest

Bei der Feuerwehr Wuppertal besteht der Sporttest aus den Disziplinen Liegestütze, Klimmhang, CKCU-Test, Medizinballwurf, Wechselsprünge, Gleichgewichtstest, Kasten-Bumerang-Test, Laufen und Schwimmen/Tauchen. Den Sporttest müssen nur Kandidaten für den mittleren Dienst meistern – für angehende Feuerwehrleute des gehobenen Dienstes entfällt er. Im Zentrum des schriftlichen Einstellungstests stehen Konzentrationsfähigkeit, technisches Verständnis, Allgemeinbildung, Sprachbeherrschung und Rechenfertigkeiten.

Vorstellungsgespräch und ärztliche Untersuchung

Die vorletzte Auswahletappe der Feuerwehr Wuppertal besteht aus einem Einstellungsgespräch, in dem man Stellung bezieht zu Fragen nach der Berufsmotivation und dem persönlichen Werdegang. Dabei beurteilt die Auswahlkommission auch das Auftreten und das Sozialverhalten eines Kandidaten. Der Besuch beim Amtsarzt klärt schließlich, ob man aus medizinischer Sicht für den Feuerwehrdienst geeignet ist.

Buchtipp

Einstellungstest Feuerwehr

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Feuerwehr

ISBN 978-3-95624-064-5

314 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch